Wo komm ich her. Wo geh ich hin. Oder auch: nicht du auch noch!

Hallo. Herzlich willkommen. Moin.

Es ist 00:08 Uhr und ich, die Chaotin höchstpersönlich, verfasse meinen ersten Text. Der Blog noch unfertig, den Kopf voll mit wirren Gedanken und vor mir, dank Nachtschicht, Schokolade und Energy. Ich habe länger überlegt ob ich das hier mache. Ob ich mehr von mir Preis gebe als ich auf sozialen Plattformen eh schon mache. Das will ich. So komm ich also her.

Und was genau will ich eigentlich hier? Schreiben. Das wars. Keine Beautyfashionbloggerschminkioutfitbilderodertexte– dafür hab ich nicht genug Modebewusstsein. Ich hab auch keine riesige Sammlung von MAC Lippenstiften, Michael Kors Handtaschen oder Briefmarken. Ich kann ganz passabel kochen und backen. Aber nie und nimmer so dass ich damit einen kompletten Blog unterhalten könnte.
Viel mehr bekommt ihr hier die Gedanken zu lesen von einer 22 jährigen, gerne mit sich selbst englisch sprechenden und etwas vorlauten Person. Ich hätte gerne Dame geschrieben, aber wenn ich ehrlich bin wäre das gelogen. Ich ziehe Bier immer Sekt vor. Ich esse gerne Steak Medium und ich kann besser fluchen als jeder Seemann, was ich durchaus öfter mache.

Der Blog heißt allerdings nicht umsonst „flusisfacetten“.
Ich will hier nicht zeigen wie wahnsinnig vielschichtig und poetisch ich bin. Ich will hier keine „Aus meinem Tagebuch“ Auszüge nieder schreiben die nie existiert haben weil, jedes Tagebuch welches ich angefangen habe, nach zwei Seiten wieder in irgendeiner Ecke gelandet ist. Ich führe seit Jahren kein Tagebuch mehr. Ich schreibe immer auf dem was gerade da ist und bin dann wütend auf mich wenn ich es verlege. Ich habe auch keinen bestimmten Gedanken den ich thematisieren will. Ich will über alles schreiben was mich bewegt, was ich mag und über was ich mich ärgere. Ich schreibe hier über mein Leben. Mal mehr mal weniger ernst. Ich schreibe hier über alle großartigen Momente, über meine Bahnfahrten, Liebe und den ganz alltäglichen Wahnsinn den jeder von uns schon mal erlebt hat.

Und ich will jeden, der daran interessiert ist, mitnehmen.

Also. Hallo. Herzlich willkommen und Moin.

Advertisements

7 Gedanken zu “Wo komm ich her. Wo geh ich hin. Oder auch: nicht du auch noch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s